Kein Mensch ist illegal – Kurswechsel für Europa!

Neujahrskonferenz & Bundeskongress
3. bis 6. Jänner 2014, Deutschlandsberg

Neujahrskonferenz

Europa hat viele Gesichter. Flüchtlinge sterben und ertrinken zu tausenden aufgrund der brutalen Grenzpolitik der EU und ihrer Mitgliedsstaaten. Rechtsextreme und Faschisten sind in ganz Europa im Aufwind und der Nationalismus wird wieder stärker. Roma und Sinti werden nach wie vor diskriminiert und müssen sich vor rassistischen Übergriffen in vielen Ländern fürchten. Die Krisenpolitik in der EU hat in Europa Millionen in die Armut und Arbeitslosigkeit getrieben.

Im Rahmen der Neujahrskonferenz wollen wir uns zwei Tage lang mit einigen Themen rund um die EU kritisch auseinandersetzen. Ziel der Konferenz ist die Entwicklung anderer, linker Perspektiven. Das Programm besteht aus vielen Workshops, Diskussionen und natürlich auch aus Party und anderen Freizeitaktivitäten.

Im Anschluss an die Neujahrkonferenz findet der Bundeskongress der Jungen Grünen statt. Der Bundeskongress ist das wichtigste Gremium der Jungen Grünen, er beschließt Dinge wie den Jahresplan und entscheidet über die grundsätzliche Ausrichtung der Jungen Grünen. Er wählt den Bundesvorstand der Jungen Grünen.

Organisatorisches: Der Teilnahmebeitrag für die Neujahrskonferenz beträgt €10, du kannst aber gerne weniger (oder mehr) geben, am Geld soll keine Teilnahme scheitern! Die Fahrkosten werden rückerstattet, sofern du eine ÖBB Vorteilscard hast (sonst werden nur 50% des Tickets rückerstattet) und bar bezahlt hast.

Zeitplan: Die Konferenz beginnt am Freitag, 3. Jänner am Nachmittag und endet mit dem Bundeskongress und anschließender Party am 5. Jänner. Der 6. ist Abreisetag.

Hier könnt ihr euch anmelden: http://junge-gruene.at/blog/2013/11/24/kein-mensch-ist-illegal-kurswechsel-fur-europa-2/


Share |






Termine