Leobruckberg – eine Stadt!

 

Obwohl in Leoben, Bruck und Kapfenberg viele junge Menschen leben, ist das Kultur- und Nachtleben eingeschlafen. Der öffentliche Raum ist völlig unattraktiv und seit Jahren sitzen dieselben Politiker und Politikerinnen in den Gemeinderäten und der Landesregierung und schauen eiskalt zu, wie alles teurer wird und die drei Städte langsam aussterben. Die aktuelle Politik der SPÖ und ÖVP ist eine Politik der Vergangenheit, ohne neuen Ideen und frischen Wind für die Zukunft. Jede Gemeinde werkelt für und vor sich hin, größere Konzepte wurden seitens SPÖ und ÖVP nie angedacht.

Daran haben die Gemeindezusammenlegungen nur wenig geändert. Die Frage, wo neue Zentren für Leben, Entfaltung und Jugendkultur entstehen sollen, blieb unbeantwortet. Statt wirkliche Initiativen für die BewohnerInnen der Städte zu starten, gibt man Unsummen für bemalte Häuser und “Gourmetmeilen” für TouristInnen aus.

Wir Junge Grüne wollen, dass das Leben im Bereich Leoben-Bruck-Kapfenberg endlich wieder an Qualität gewinnt und auch junge Menschen sich dort gerne aufhalten. Die drei Städte liegen direkt nebeneinander, es gibt top Unternehmen, in Leoben eine der besten Montanuniversitäten weltweit und eine bekannte Fachhochschule in Kapfenberg. Mit einem Konzept, dass die Städte näher zusammenrücken lässt und der langweiligen Politik ein Ende setzt, könnte der Großraum LeobenBruckKapfenberg endlich aufblühen!

Wir fordern “Leobruckberg – eine Stadt”. Sie ist die Vision einer einzigartigen Großstadt, in der die drei Gemeinden vereint sind und ein Symbol, das für gemeindegrenzenübergreifende Initiativen steht. Wir wollen ein Kultur- und Nachtleben, dass junge Menschen von überall her anzieht und einen öffentlichen Raum, den jede/r nutzen kann, ohne ständig Geld ausgeben zu müssen. Genauso braucht es alternative Lokale, wo sich verschiedene Jugendkulturen ausbreiten können und bessere und günstigere Öffis, auch in der Nacht. Wir fordern das TOP-Ticket, mit dem man steiermarkweit um 99 Euro ein Jahr durch die Steiermark fahren kann, auch für Studierende und die umliegenden Gemeinden müssen besser an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden werden.

Mit den richtigen Entscheidungen könnte Leobruckberg ein zweites Wohnzimmer für alle werden. Bessere Öffis für ein selbstbestimmtes Leben. Ein feines und attraktives Kultur und Nachtleben. Mehr und leistbare Freizeiteinrichtungen. Attraktive öffentliche Plätze und leistbare Wohnungen sind möglich! Leobruckberg könnte eine lebendige Stadt werden.

Unsere Stadt dein Wohnzimmer!

Share |