Junge Grüne: Nagls letzter Prüfstein

Hautplatz-1

Die Jungen Grünen kritisieren, wie weit rechts der Grazer Bürgermeister Nagl mittlerweile steht – an der Zulassung des rechtsextremen “Burschenschafterballs” zeige sich, wie ernst er Demokratie nehme.

In der Frage um den Akademikerball entscheide sich die Demokratiefähigkeit des Grazer Bürgermeisters, so die Jungen Grünen. Nach seiner “rassistischen Videobotschaft” und der rechtspopulistischen Forderung nach einer “Obergrenze” von 100.000 Flüchtlingen, sei das Faß am Überlaufen.

Die Jungen Grünen fordern den Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl dazu auf, seinen “Rechts-außen-Kurs” zu stoppen. Der rechtsextreme “Akademikerball” am Samstag im Congress müsse untersagt werden. “Dieser Ball ist ein Treffen von Rechtsextremen, die ihre menschenverachtende Ideologie salonfähig machen wollen”, so Victoria Vorraber, Sprecherin der Jungen Grünen Steiermark. Es müsse endlich Schluss sein mit dem Hofieren von Rechtsextremen. “Wenn sich der Kurs des Bürgermeisters nicht schlagartig ändert, hat er demokratiepolitisch total versagt und in seinem Amt nichts mehr verloren”, so Vorraber.

Am Wochenende kam Nagl wegen einer Videobotschaft in die Kritik, die als rassistisch eingestuft wurde. Vor allem die Forderung nach einer Obergrenze von 100.000 Flüchtlingen ist umstritten. “Die von Nagl geforderte Obergrenze ist rechtlich nicht haltbar und zynisch in einer Zeit, in der so viele Menschen vor Krieg und Not flüchten müssen”, so Vorraber. “Er untergräbt damit die Menschenrechte und unsere demokratischen Grundrechte.” Nun kommt Nagl auch wegen des jährlichen Akademikerballs im Grazer Congress am Samstag, 23. Jänner, ins Kreuzfeuer. Dieser wird von Burschenschaften veranstaltet, die vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands als teils rechtsextrem eingestuft werden. “Der Stadt Graz gehören über 80% des Grazer Congress. Wenn Nagl nicht völlig nach rechts abdriften will, muss er den rechtsextremen Ball untersagen”, so Vorraber.

Rückfragehinweis:
Victoria Vorraber
Sprecherin Junge Grüne Steiermark
Tel.: 0664 450 93 79
victoria.vorraber@junge-gruene.at
Web: stmk.junge-gruene.at

Share |






Termine