Graz: Lesekreis „Geschichte verstehen – Zukunft verändern” 7. Einheit

In dieser Einheit werden wir uns mit Karl Kautsky und dem orthodoxen Marxismus beschäftigen, komm vorbei und diskutier mit uns mit!


Presseaussendung: NS-Propaganda an der Montanuni in Leoben untragbar

Junge Grüne zeigen sich erschüttert über den folgenlosen Umgang des Rektorats. Es müsse eine klare Distanzierung und Ablehnung folgen, fordert Nina Wöhry, Sprecherin der Jungen Grünen Steiermark.


Graz: Gedanken Exchange

Ihr habt Lust auf ein gemütliches Beisammensein mit coolen Leuten und tollen Gesprächen, dann schau vorbei bei unserem „Gedanken Exchange“


Marx-Workshop III: 150 Jahre „Das Kapital“

Am 16.12. (Sa) laden wir euch ein zum dritten Teil unserer Workshop-Reihe zu 150 Jahre „Das Kapital“ von Karl Marx zu kommen. Vorwissen wird nicht erwartet!


Graz: Lesekreis “Geschichte verstehen. Zukunft verändern” #4

Weiterg eht’s mit unserem Lesekreis! Diesmal mit dem Text „Die Transformation der Demokratie“ von Johannes Agnoli. 🙂


Landeskongress: Neuer Landesvorstand und Fahrplan 2018

Bei unserem Landeskongress am 06.12.2017 haben wir einen neuen Landesvorstand gewählt und mit zwei Anträgen und einem Jahresplan die Weichen für 2018 gestellt.


Einladung zum Landeskongress 2017

Wir laden all unsere Aktivist*innen, aber auch interessierte Jugendliche zum Landeskongress 2017 der Jungen Grünen Steiermark ein! Im nächsten Jahr stehen uns große Veränderungen bevor. Bestimme mit, sei dabei!


Graz: Lesekreis “Geschichte verstehen. Zukunft verändern” #3

Wir laden zur 3. Einheit unseres Lesekreises ein! Du warst bei den ersten zwei Einheiten noch nicht dabei? Kein Problem, schau einfach vorbei!


Presseaussendung: Junge Grüne fordern Radikalwende in Grazer Verkehrspolitik

Wir fordern, dass Graz ein zweites Wohnzimmer für alle wird und setzen uns unter anderem für gemütliche Plätze, saubere Luft, leistbare Öffis und eine lebendige Kulturszene ein.


Junge Grüne Logo

Junge Grüne stellen sich PEGIDA in den Weg

Am 6.2. will PEGIDA nach einem Scheitern im Vorjahr in Graz wieder aufmarschieren und hetzen. Junge Grüne befürchten Gefahr für Flüchtlingsunterkünfte und stellen sich dem rechtsextremen Mob in den Weg.